Mittwoch, 7. Juni 2017

Premiumweg Firstwaldrunde bei Nehren, Teil 1 von 3


Der Premiumweg Firstwaldrunde bei Nehren im Albvorland der Tübinger Alb gehört zur Gruppe der Premiumwege am Früchtetrauf.

Premiumwege sind Wanderwege, die vom Deutschen Wanderinstitut e.V. nach einem umfangreichen Kriterienkatalog zertifiziert worden sind. Diese Wege garantieren höchsten Wandergenuss.

Die Firstwaldrunde ist das Thema im heutigen und in den beiden folgenden Posts in diesem Blog. Heute gibt es einige allgemeine Infos zum Weg. In den beiden folgenden Posts wandern wir dann im Verlauf der Firstwaldrunde.

Die Firstwaldrunde beschreibt eine Rundtour über einen dem Albtrauf vorgelagerten Höhenrücken im Albvorland der Tübinger Alb östlich von Mössingen und südlich von Nehren. 

Steckbrief
Name: Firstwaldrunde
Wegegruppe: Premiumwege am Früchtetrauf
Label: Premiumweg 
Erste Zertifizierung 2017 mit 60 Erlebnispunkten
Aktuelle Zertifizierung gültig bis April 2020
Wegekategorie: Rundweg
Weglänge: 9,7 Kilometer
Höhenunterschied: ca. 220 Höhenmeter im An- und Abstieg
Landkreis: Tübingen
Städte/Gemeinden: Nehren, Mössingen
Großlandschaft: Schwäbisches-Keuper-Lias-Land
Naturraum: Mittleres Albvorland


Start- und Zielpunkt
Der Start- und Zielpunkt der Firstwaldrunde ist der Parkplatz Schwanholz bei Nehren. Dort befindet sich eine Übersichtstafel zum Premiumweg Firstwaldrunde. Darüber hinaus gibt es drei Zuwege zur Firstwaldrunde, vom Haltepunkt Nehren der Zollernalbbahn, vom Parkplatz Öschinger Schule in Öschingen sowie vom Wohnmobilstellplatz Firstwaldstraße in Mössingen.  

Beschilderung
Am Start- und Zielpunkt des Wegs befindet sich eine Übersichtstafel. Sie zeigt eine Kartendarstellung des Wegs, ein Höhenprofil und Angaben zu den Wegweisern.

An wichtigen Punkten im Wegverlauf finden sich freistehende Wegweiser, die an Aluminiumpfosten befestigt sind. Die Farbe der Wegweiser ist grün, entsprechend den Vorgaben des Beschilderungskonzepts Schwäbische Alb, das grüne Wegweiser für die örtlichen Rundwanderwege vorsieht. 

Die Wegweiser zeigen in der Pfeilspitze das Wegzeichen. Im Zielfeld sind zwei bis drei Ziele mit dem Namen, der Entfernung und touristischen Piktogrammen aufgeführt. Im Schilderrücken sind der Wegname, das Symbol für Rundwanderweg, die Weglänge und das Logo der Premiumwege am Früchtetrauf angegeben. 

Im Wegverlauf sind zudem zahlreiche Zwischenwegweiser vorhanden, die das Wegzeichen mit dem Wegnamen zeigen und einen Richtungspfeil beinhalten. Sie sind in der Mehrzahl an Bäumen befestigt. Darüber hinaus ist an zahlreichen Stellen das Wegzeichen mit dem Wegnamen vorhanden, aufgedruckt auf ein quadratisches Täfelchen.

Möblierung*
Die Firstwaldrunde weist die folgende Möblierung auf:

Panoramaliege am Beginn des Bäume des Jahres-Pfads
Sitzbank im Lindach-Forst
Sitzbank auf dem Grat des Firstbergs
Panoramaliege im Gewann Reutern
Vesperinsel beim Pfarrersgrund
Panoramaliege östlich von Mössingen am Rand des Fürstwalds
Zwei Sitzbänke bei der "Grube"
Panoramaliege beim Aussichtspunkt Hasenbühl

*Es ist nur diejenige Möblierung berücksichtigt, die mit der Einrichtung des Premiumwegs Firstwaldrunde neu hinzugekommen ist.  

Wegweiserstandorte
(Gehrichtung im Uhrzeigersinn)
Gemarkung Nehren
Parkplatz Schwanholz, 466 m, westl. Parkplatz Schwanholz, 466 m, Gänsbühl Süd, 455 m, Bäume des Jahres-Pfad Süd, 449 m, Bäume des Jahres-Pfad Nord, 442 m, Nabu-Haus, 429 m, Lindach-Forst Südost, 470 m, Jägerwegle Nord, 473 m, Jägerwegle Süd, 477 m, Dicke Eiche, 501 m.

Gemarkung Mössingen
Firstberg, 600 m, Gartenacker, 594 m, Reutern, 547 m, Bachwiesen, 526 m, Lafenwiesen, 521 m, Lauferwald West, 531 m, Lauferwald Ost, 530 m, Pfarrersgrund, 517 m, Westlicher Pfarrersgrund, 511 m, Heerweg, 493 m, Fürstwald, 514 m, Wacht, 529 m, Grube Südwest, 507 m, Grube Nordost, 510 m.

Gemarkung Nehren
Aussicht Hasenbühl, 488 m, südl. Parkplatz Schwanholz, 469 m, Parkplatz Schwanholz, 466 m.    

Höhepunkte
Bäume des Jahres-Pfad, Jägerwegle, Naturdenkmal Dicke Eiche, Aussicht vom Firstberg, Schonwald Fürstwald, Aussicht Hasenbühl (Streuobstwiesen)

Gehrichtung
Der Rundweg ist in beiden Richtungen markiert und beschildert. Die bevorzugte Gehrichtung ist im Uhrzeigersinn.

Wegbeschaffenheit
Der Premiumweg Firstwaldrunde verläuft auf Feldwegen, Forstwegen, Waldpfaden und Wiesenpfaden. Es gibt Wegabschnitte, die nass und matschig sein können. 

Wie kommt man hin?
Zum Parkplatz Schwanholz kommt man mit dem Auto wie folgt:

Im Verlauf der B 27 aus Richtung Tübingen kommend, fährt man südlich des Dußlinger Tunnels bei der ersten Anschlussstelle ab und folgt der Beschilderung nach Nehren. Man fährt nun im Verlauf der Landesstraße L 394. Sie mündet bei einer lichtsignalgeregelten Kreuzung in die L 384 (Reutlinger Straße). Bei dieser Kreuzung fährt man geradeaus weiter. Man überquert also die L 384 und kommt dahinter in das Gewerbegebiet von Nehren.

Man fährt im Verlauf der Daimlerstraße durch das Gewerbegebiet. Die Daimlerstraße macht gleich einen Bogen nach rechts. Bei der ersten Kreisverkehrsanlage biegt man nach links ab. Man folgt dem Herdweg und unterquert die Bahnstrecke der Zollernalbbahn.

Unmittelbar dahinter wählt man den rechten Wegast. Durch Streuobstwiesen geht es nun bergauf bis zum Parkplatz Schwanholz.

Reist man mit der Bahn an, steigt man am Haltepunkt Nehren aus (Zollernalbbahn Tübingen-Hechingen). Von dort gibt es eine Zuwegbeschilderung bis zum Parkplatz Schwanholz (ca. 1,5 Kilometer).

Wanderkarte
Der Premiumweg Firstwaldrunde ist in den aktuellen Ausgaben der Grünen Reihe der Wanderkarten des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung noch nicht eingetragen.

Das Gebiet, in dem die Firstwaldrunde verläuft, wird von der folgenden Wanderkarte abgedeckt:
Wanderkarte 1:35.000 Blatt 18 Tübingen Rottenburg, Auflage 2006
Diese Wanderkarte ist zur Zeit vergriffen. Der Zeitpunkt einer Neuauflage ist noch nicht bekannt.

Ab dem folgenden Post wandern wir dann im Verlauf des Premiumwegs Firstwaldrunde.

Hier gibt es eine Übersicht über die Premiumwege der Schwäbischen Alb. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen Premiumwegen befassen, verlinkt.

Hier gibt es eine Übersicht über die Premiumwege am Früchtetrauf. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit einzelnen dieser Premiumwege befassen, verlinkt.

Das Wegzeichen des Premiumwegs Firstwaldrunde besteht aus einem roten Apfel vor hellblau-braunem Hintergrund und dem Schriftzug "Firstwaldrunde".
Übersichtstafel zum Premiumweg Firstwaldrunde beim Parkplatz Schwanholz, dem Hauptstart- und -zielpunkt
Zwischenwegweiser mit Richtungspfeil im Verlauf des Premiumwegs Firstwaldrunde 
Wegweiser im Verlauf des Premiumwegs Firstwaldrunde
An jedem Wegweiserstandort befindet sich unten am Mast eine Standortplakette, die den Namen der Standortgemeinde, den Namen und die Höhe des Standorts sowie die UTM-Daten anzeigt.
Wegzeichen einer Zuwegung zum Premiumweg Firstwaldrunde
Möblierung im Verlauf des Premiumwegs Firstwaldrunde: Sitzbank
Möblierung im Verlauf des Premiumwegs Firstwaldrunde: Panoramaliege
Möblierung im Verlauf des Premiumwegs Firstwaldrunde: Vesperinsel
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen